Accessoires

Gürtel

Breite Taillengürtel im 80er-Look werden jetzt zu Hemdkleid oder Bluse gestylt, XL-Gürtel mit oder ohne Schnalle verschönern Mäntel und Jacken. Wichtig dabei: Mach den Damengürtel zum modischen Epizentrum deines Outfits.
Größe
Marke
Preis
Farbe
Sondergrößen
Saison

1 151 Artikel

Sortieren nach:
Nach Größe filtern
36
38
40
42
44
46
48
65
70
75
80
85
90
95
100
105
110
One Size
XS
S
M
L
XL
36
38
40
42
44
46
48
65
Seite 1 von 14

Aufruf zur Gurtenpflicht! Als modische Key Pieces peppen Gürtel jedes Outfit auf - mit Sicherheit.

Drunter und drüber - unsere Antwort auf die Frage, wie wir Gürtel tragen. Gürtel haben sich längst von ihrem angestammten Platz, den Hosenschlaufen, emanzipiert. Über Mäntel und Oversize-Cardigans geschnürt, verpassen sie urbanen Looks die nötige Struktur. Besonders bei lockeren Cuts, wie etwa im Dandy-Style, sorgen sie für einen femininen Touch. Alle Blicke auf die Mitte, das heißt Gürtel betonen Taille oder Hüfte und zaubern Kurven an die richtigen Stellen. Fest steht, dass Gürtel nicht mehr nur Hose und Rock dort halten, wo sie sitzen sollen. Sie geben als trendiges Accessoire auch ein wahres Fashion-Statement ab.

Gürtel: Ab durch die Mitte

Was wir uns außerdem von Trend-Bloggern und Laufsteg-Shows abgeschaut haben: knoten statt umschnallen für eine unangestrengte Lässigkeit. Wer’s lieber klassisch trägt, steckt das Shirt in den Bund, damit der Gürtel auch zur Geltung kommt. Apropos klassisch: Schwarze Gürtel mit Dornschließe stehen nicht nur Judokas, sondern auch Anhängern eines zeitlos-eleganten Stils. Selbiges gilt für edles Cognac und schickes Dunkelblau. Leder ist hier das Material erster Wahl. Modelle aus Stoff und Kunststoff hingegen ergänzen perfekt sportive bis coole Casual-Looks.

"People get nervous accessorising, but there is nothing wrong with adding a belt or a pair of shoes in another colour”, macht die venezolanisch-amerikanische Modedesignerin Carolina Herrera Mut zum Kontrast. KnalligeFarben, auffällige Muster und stylishe Animal-Prints machen den Gürtel zum Eyecatcher bei Monochrome-Outfits. Extravaganz spart bekanntlich nicht mit Deko-Details: Nieten für Punk-Effekte, Fransen für den Hippie-Look, Stickereien für Ethno-Vibes, Metallic-Einsätze für den Glamour-Faktor. Vielfalt zum Umschnallen!

Das passt dazu: