Stylische und funktionelle Sportswear gehört zu einem guten Workout genauso dazu, wie die Hanteln und das Laufband. Leider, haben sportliche Klamotten auch oft ihren Preis. Clever ist also, wer im Sport Sale kauft. Wenn du weißt, worauf du in Sachen Funktion, Style und Passform zu achten hast, kannst du dich im Outlet einmal komplett eindecken und keiner wird erahnen, dass du nur die Hälfte für deinen lässigen Gym-Look bezahlt hast.

Deine Checkliste fürs Shopping im Sport Outlet Damen

#1 - Passform: Wenn du schon Sportkleidung deines Lieblings-Sportlabel hast, merke dir die Größe. Die weicht nämlich oft von Marke zu Marke ab. Und je nach Training, ändern sich auch deine Maße schnell. Da hilft ein Check mit dem Maßband, um Fehlkäufe zu verhindern. Wichtig: Funktionsshirt und -hose sollten eng anliegen und so deine Muskeln stimulieren, gleichzeitig müssen Tops und Thights dir genügend Bewegungsfreiheit lassen. Bei deinen Schuhen wählst du Modelle, die deiner natürlichen Fußbewegung, Sportart und Untergrund angepasst sind. Zusätzlich dämpfende Laufschuhe sind z.B. dann günstig, wenn du auf asphaltierten Wegen läufst.

#2 - Technologien: Funktionskleidung und Sportswear ist nur dann ihren Preis wert, wenn sie die richtigen Funktionen erfüllt. Atmungsaktive Materialien sind also unerlässlich - hochwertiges Polyester sollte dich dabei nicht abschrecken - damit du während des Work Outs gut temperiert bleibst. Wenn du im Sport Outlet für Damen Outdoorbekleidung shoppst, sollten diese zwingend wasserfest und am Bund mit einem Kordel- oder Tunnelzug ausgestattet sein, damit du vor Nässe und Kälte gut geschützt bist.

#3 - Style: Echte Trendsetter folgen auch beim Sport den angesagtesten Styles. Während du mit Basics in Schwarz und Weiß nie etwas falsch machen kannst, sind Allover-Prints, Neon-Farben und Muster Optiken die Must-haves für alle Gym-Fashionistas. Pluspunkt: Knallige Farben sind Eyecatcher, die dafür sorgen, dass du beim Joggen von Autofahrern besser gesehen wirst.

Entdecke auch: