Tops & Shirts

Mit Shirts und Tops aus schimmerndem Satin und weichem Samt bist du trendmäßig ganz vorne dabei. Für Modemutige gibt’s transparente See-through-Pieces. Logo-Prints und Statement-Shirts versprühen 90ies Vibes.
Größe
Marke
Preis
Farbe
Länge
Ärmellänge
15950 Artikel
Sortieren nach:
Seite 1 von 190

Eines der wichtigsten Basics im Kleiderschrank ist selbstverständlich das Shirt. Damit meinen wir allerdings nicht nur das klassische T-Shirt, sondern auch all seine Baumwoll-Geschwister: Das Langarmshirt, das Poloshirt und das leichte Top.

Manchmal braucht es einfach keine Jacken, Pullover oder Capes, schließlich würden die nur unnötig die schicken Shirts verdecken. Denn mittlerweile sind T-Shirts, Tops, Polos und Longsleeves weit mehr als Basisteile und mausern sie zu den Statement-Pieces am Look. Wie? Wir verraten es dir im Shirt-Guide.

Dein Style-Guide für Damen-Shirts

#T-Shirts: Die klassischen Tees waren lange lediglich dem Gym vorbehalten, doch seit einigen Saisons sind sie wieder das stylische Piece am Look. Im weiten Boyfit stylst du ein weißes T-Shirt beispielsweise zum Leder-Midirock oder knotest es auf Hüfthöhe zur Skinny-Pants. Besonders angesagt sind auch lässige Label- und Bandshirts.

#Tops: Die Tops sind die kleinen Schwestern der Tees und mit ihrem leichten Baumwolltexturen vor allem im Sommer die Lieblingsbegleiter der Frauen. Neben Blusen-Formen sind es vor allem feine Hängerchen mit dünnen Spaghettiträgern, Crop Tops und hochgeschlossene Oversized-Cuts, auf die du setzen solltest. Kombiniere sie beispielsweise mädchenhaft zu einem A-Linien-Rock mit Knopfleiste und Sandalen oder cool zu einer Highwaist-Shorts und Sneakers.

#Poloshirts: Auch die Golfer-Shirts hatten es in letzter Zeit nicht immer einfach, doch nun behaupten sich die klassischen Baumwoll-Tees mit Hemdkragen, Seitenschlitzen und Rippstrickbündchen. Heute stylst du sie entweder leger zur Sarouel-Hose und Flats oder im Stilbruch zum Bleistiftrock und Pumps.

#Langarmshirt: Sie sind die Stylings-Lösungen, wenn es zu kalt für ein T-Shirt oder Top ist und du keine Lust auf eine Jacke hast. Ein absolutes Must-have sollte in deinem Kleiderschrank ein Longsleeve mit Rollkragen sein, aber auch schlichte Langarmshirts und weite Silhouetten machen sich unter einer Weste oder zu aufregenden Pieces sehr gut als ruhiger Kontrast.

Das passt dazu: