Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass du womöglich kaum ein Kleidungsstück in so vielen Ausführungen in deinem Kleiderschrank hast, wie eine Jacke? Sie sind Schutz, Warmhalter, It-Piece und Styling-Wunder in einem.

Damenjacken im Jahreszeiten-Check

#Frühling

Wenn die ersten Blumen blühen, wird es Zeit für die wohl beliebteste Jacke aller Frauen: den Trenchcoat. Der elegante Übergangsmantel lässt sich über einem Kleid super elegant tragen oder macht geschlossen als It-Piece einiges her. Aber auch Sweat-, Strick- oder klassische Übergangsjacken sind im Frühling genau das Richtige, um dich gegen plötzlichen Regen und kältere Abende zu schützen.

#Sommer

Den Sommer überstehst du tagsüber problemlos ohne eine Jacke. Für den abendlichen Cocktail solltest du jedoch immer einen Blazer, eine Jeansjacke oder ein stylisches Cape im Gepäck haben. Sie sind Stylingwunder und passen sich problemlos jedem Look an.

#Herbst

Der Herbst ist die Jahreszeit der Lederjacken. Sie sind die coolen unter den Damenjacken und setzen dem Rock-Style samt Destroyed-Jeans und Boots das i-Tüpfelchen auf oder stellen zum Kleid einen interessanten Stilbruch dar. An diejenigen, die gern Sport treiben: Verzichtet bei einer Joggingrunde bei kühleren Temperaturen niemals auf eine hochwertige, luftdurchlässige Trainingsjacke!

#Winter

Bibberwetter und Schneestürme. Jetzt geht nichts ohne dicke Mäntel und Daunenjacken. Es wird nun Zeit, deine Jacke zum It-Piece zu stylen. Daunenstrukturen und Fellbesätze machen deine Jacke nicht nur zum warmen Begleiter, sondern auch zum It-Piece. Die Sportler greifen im Winter zu wetterfesten Outdoorjacken aus robustem Material und überstehen so jede Radtour, Wanderung und Laufeinheit ohne Erkältung.

Entdecke auch bei Zalando: